0

RUDY PFANN & Sumpftruppe – „Geboren im Sumpf“

Eine satirisch-nostalgische Regionalschlager-Revue aus dem Mühlviertel

Ob mit Austria Knochenschau, Eela Craig oder The Big Easy – mit seinen Kombos prägte der gebürtige Helfenberger RUDY PFANN die heimische Kreativszene nachhaltig. Und das über vier Jahrzehnte. Aktuell legt der Schlagzeuger und Entertainer mit „Geboren im Sumpf“ sein viertes Solo-Album vor. Dieses Best-of-Album voller Songs, die sich in den vergangenen Jahren angesammelt haben, bildet die Basis für das neue Programm: Eine satirisch-nostalgische Regionalschlager-Revue, die Entertainment im besten Sinne verspricht. Viele der Lieder im Programm genießen längst Kultstatus. So etwa „Susanne Quast“, RUDY PFANNs lässige Version des ewigen Dale-Hawkins-Klassikers „Suzie Q“, oder auch der Titelsong, eine kongeniale Interpretation des CCR-Evergreens „Born On The Bayou“. Dazwischen finden sich Ausflüge in die Volksmusik und in die Welt des Regionalschlagers. Natürlich darf in diesem Programm ein großer Schuss Nostalgie und Heimatverbundenheit nicht fehlen: In „Die kleine Brücke von Helfenberg“, „Wenn es ein Begräbnis gab“ oder „Beat Band“ lässt Pfann das Mühlviertel seiner Kindheit vor dem inneren Auge des Publikums wieder auferstehen. Moped, Bauernschmaus und vollbusige Wirtin inklusive.
Das stimmige musikalische Ambiente wird RUDY PFANN von seiner einmaligen Sumpftruppe zur Verfügung gestellt: TONI PICHLER – Gesang, Akkordeon, Steirische WOLFGANG PAMMER – Gesang, Bassgitarre, Akustikgitarre JOHANNES GRÜNER – Gesang, Elektrogitarre und Schlagwerk Alle drei selbst gestandene Mühlviertler und seit vielen Jahren in verschiedensten Kombos und Genres unterwegs.
Genießen Sie einen unterhaltsamen Nostalgieabend mit Geschichten und Episoden aus dem Mühlviertel der 60er und 70er Jahre zwischen Jazz, Pop und Volksmusik … wenn da nicht für jede(n) was dabei ist!

(c) Gerhard Hochreiter

Veranstaltungen

Felder mit * sind Pflichtfelder.
nach oben